Bergbauernhof & Sennerei

Unser Hof liegt am steilen Süd­hang in Laterns auf 1.180m Höhe. Die Bewirtschaftung ist aufwendig, die Winter dauern länger als im Tal. Dort, mitten in der Natur, ist die Luft für unsere Kinder, die Zie­gen, Kühe und Hühner rein. Die Tiere fressen die besten Gräser und Kräuter sowie Heu. Auch sie sind Feinschmecker.

Derzeit 10 Kühe, 12 Rinder, 23 Milch­ziegen, 15 Kitz, 100 Legehennen leben an den zwei Stand­orten am Oberen und am Mittleren Bonacker.

Am Hof haben wir eine Sennerei gebaut. Seit September 2019 veredeln wir dort unsere eigene Ziegen- und Kuhmilch.

Sie scheinen sich zu mögen
Alles im Blick
Im Oberen Bonacker
Bachensteiner wird täglich gepflegt
Die Hänge sind steil
Bio-Bergkäse am Reifen
1.180 Meter die man schmeckt

Hoch oben am Berg entstehen ganz besondere Spezialitäten. Das schmeckt man.

Im Rhytmus der Natur

Wir leben und arbeiten mitten im Gebirge. Das Bergklima, die Tiere und die Sennerei geben uns den Rhythmus vor und wir arbeiten im Kreislauf mit der Natur.

Jugendtraum Bergbauernhof

Wie kommen zwei junge Leute auf die Idee, hoch oben am Berg einen kleinen Hof zu führen und dort eine Sennerei zu bauen?